Geschäftsherren-Rechte

Im Falle der Geschäftsführung ohne Auftrag (GoA) ist der Geschäftsherr befugt, sich die aus dem ohne Vollmacht vorgenommenen Geschäft resultierenden Vorteile anzueignen.

Drucken / Weiterempfehlen: