Generalvollmacht

Die Generalvollmacht beinhaltet das Vertretungsrecht in vollem sachlichen Umfange, nämlich:

  • Grundsatz
    • Vertretung in sämtlichen denkbaren Belagen
    • Der Bevollmächtigte ist zum Abschluss rechtlicher und / oder wirtschaftlicher Geschäfte jeder Art ermächtigt (vgl. BGE 99 II 43)
  • Schranken
    • Eine sachlich unbeschränkte, sämtliche Lebens- und Geschäftsbereiche des Vertretenen erfassende universelle Vertretungsmacht ruft nach Zurückhaltung

Der externe Grundsatz darf natürlich nur realisiert werden, wenn eine entsprechende Instruktion (Auftrag), Weisung (Arbeitsverhältnis) o.ä. erteilt wurde!

» Weiterführende Informationen zu Generalvollmacht

Drucken / Weiterempfehlen: